Salat Pizza

Superkombi: Salat & Pizza

Pizza ist und bleibt ein Kantinen-Liebling. Oftmals wird aber die enorme Wandelbarkeit der Pizza unterschätzt – denn ebenso, wie man Pizza als wahres Soul-Food in seiner ursprünglichen Form anbieten kann, kann man sie auch in einem ganz neuen, frischen Look präsentieren. Das gelingt zum Beispiel, indem man die Pizza Margherita aufbackt und dann mit hochwertigen, frischen Zutaten toppt – so leicht gelingt eine Salatpizza! Wir erklären die Vorteile der Salat-Pizza und die besten Rezepte zum Nachmachen!

So variabel ist Pizza

Wer bei Pizza nur an fettiges Fast Food denkt, hat die italienische Nationalspeise unterschätzt! Durch die weltweite Verbreitung der Pizza wurde sie durch die Einflüsse vieler Nationalküchen wurde die Pizza immer variiert – von der Sauce über den Käse bis zu den Toppings. Und während mittlerweile Topping-Kombinationen von Feta-Spinat bis zum orientalisch gewürzten Hühnchen Einzug in die Speisekarten erhalten, setzt man in der progressiven Küche auf eine neue Topping-Variation: Salat!

Salat-Pizza

Bei Salat-Pizza stehen mehrere Gedanken im Hintergrund. Zum einen passen Salat und Pizza hervorragend zusammen – schließlich wird Weißbrot ja ohnehin schon oft zu Salat serviert. Außerdem bedient Salat-Pizza den Wunsch der Gäste nach immer frischeren Zutaten, und was ist frischer als rohe Kost? Nicht unerheblich ist schließlich die Optik einer Salatpizza. Durch appetitlich angerichtete Salate, Dressings und Antipasti auf Pizzen, wird das Aussehen der klassischen Pizza gewissermaßen generalüberholt.
Salat-Pizzen eignen sich auch hervorragend für die gesundheitsbewusste Ernährung. Eine Pizza mit High-Protein-Boden und Salat-Belag hat mit ungesundem Fast Food rein gar nichts mehr zu tun.

Salat Pizza selber machen

Salat Pizza ist mehr als nur „Pizza mit Salat drauf“. In der Gastronomie bietet sie eine tolle Möglichkeit, um praktische Convenience-Produkte mit eigenen Kreationen zu individualisieren. Weil die fertigen Pizzaböden in wenigen Minuten aufgebacken sind, können Köche die gesparte Zeit wunderbar für aufwändigere und hochwertige Salat Pizza Rezepte nutzen. Edle Salate wie eine Kombination aus Rucola, getrockneten Tomaten, Parmesankäse, Parmaschinken und Balsamico passen dabei hervorragend auf einen knusprigen Pizza Mamma Boden. Der dickere Pizza Italia Boden kann als Grundlage für ausgefallene Kreationen wie einen Chickenburger-Salat dienen: Einfach die Fertig gebackene Pizza Italia Margherita mit Eisbergsalat, Chargrilled Chicken, Tomatenscheiben, Salsa Bianca und nach Wunsch mit Lauch belegen.

Cesar Salad Pizza

Eine beliebte Variante der Salat-Pizza ist die Caesar Salad Pizza. Für den Amerikanischen Salat-Klassiker eignet sich dabei ein ebenfalls in der US-Küche heiß begehrter Pan-Pizza-Boden hervorragend. Einfach den Boden mit Salsa Bianca bestreichen, aufbacken und mit geschnittenem grünen Salat, Cocktailtomaten und mit gebratenen Hähnchenbruststreifen belegen. Je nach Geschmack mit Monterigo Hartkäse garnieren und fertig ist die Caesar Salad Pizza!