TK Pizzaböden verarbeiten

Tiefgekühlte Pizzaböden richtig backen

Damit unsere TK Pizzaböden zur perfekten Grundlage für die Pizza werden, sollten Sie möglichst nach Anleitung gebacken werden. Nur so können wir den herrlichen Geschmack unserer tiefgekühlten Pizzaböden für Gastronomie, Catering und mehr garantieren.

Wenn Sie ihr Mis-en-Place schon erledigt haben, sollten Sie als erstes den Ofen vorheizen. Ein Durchlauf-Ofen sollte auf 270°C, ein Pizza-Ofen auf 300°C vorgeheizt werden. Während des Vorheizens können Sie die Pizzaböden bereits antauen lassen – dafür die Pizzaböden einfach in ihrer Verpackung mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

Danach den Boden mit ausreichend Soße bestreichen. Um die die Soße genau zu portionieren, können Sie einen Saucenlöffel verwenden – die Füllmenge der Kelle gibt es in verschiedenen Größen, sodass Sie für jede Pizzagröße die passende und immer gleich bleibende Menge auftragen können. Die Sauce lässt sich natürlich variieren, je nachdem, welches Geschmackergebnis Sie erzielen möchten:

Classic. Unsere klassische Tomatensauce ist fruchtig und mit einer mediterranen Kräutermischung gewürzt – perfekt für die Italienischen Klassiker!
California. Die California Tomatensauce ist leicht süß, mit einer kräftigeren Würze als die klassische Tomatensauce und damit besonders beliebt für Pan Pizza Kreationen.
Salsa Bianca. Diese Cremige Pizzasauce ist mit einer Crème-Fraîche-Zubereitung angereichert und von besonders mildem Geschmack. Sie eignet sich toll für „weiße“ Pizza-Rezepte, wie zum Beispiel als Basis für Brokkoli, Hähnchen, Spargel, Flammkuchen und mehr!
BBQ. Die BBQ-Sauce ist der perfekte Begleiter für gegrillte Toppings wie Pulled Pork oder für Meatlovers-Kreationen.

Natürlich ist es letzten Endes persönlicher Geschmack, ob erst der Käse oder erst die Toppings auf die Pizza kommen – wir finden allerdings, dass zuerst der Käse kommt! Warum das so ist, und mehr Informationen zu unseren einzelnen Käsesorten können Sie hier nachlesen. Sind Sauce und Käse auf dem Pizzaboden, können Sie die anderen Toppings aufbringen. Wollen Sie eine Salat-Pizza servieren? Dann backen Sie den Boden einfach mit Tomatensoße und Käse und belegen Sie ihn hinterher mit frischen Zutaten.

Weil unsere tiefgekühlten Pizzaboden vor dem Einfrieren schon vorgebacken wurden, ist die Backzeit besonders kurz: In einem Durchlaufofen sowie in einem Pizza-Ofen beträgt die Backzeit 5-6 Minuten. Fertig ist Ihre Pizza!

Natürlich kann die Zubereitung je nach Ofen etwas variieren. Wie Sie ihren Pizzaboden mit Ihren Geräten am besten zubereiten, fragen Sie im Zweifel unsere Anwendungsberater!