Point of Food
Unternehmen

Nachhaltigkeit

Ökologie

  • Energieeinsparung: 80% des Wärmebedarfs inklusive Warmwasser im Produktionsgebäude durch Wärmerückgewinnung abgedeckt. 2014 Modernisierung der computerbasierten Arbeitsplätze u.a. durch Ausstattung mit eco-Bildschirmen. Moderne Kältetechnik im Einsatz in Tiefkühlhäusern und Transportfahrzeugen.
  • Produkte: Wiederverwertung von Rohmaterial – direkt in der Produktion (z.B. Rückführung von Teig) oder zur Reduktion von Lebensmittelabfällen durch Spenden verzehrfähiger Lebensmittel an gemeinnützige Organisationen.
  • Verpackungsmaterial: Einsatz von recyclingfähigen Verpackungsmaterialien sowie platzsparende Befüllung der Kartonagen

Ökonomie

  • Stärkung der regionalen Wirtschaft durch Einkauf von Weizenmehl von einer Mühle aus Recklinghausen.
  • Partnerschaftlicher Umgang mit Partnern und langfristige, faire Geschäftsbeziehungen.

Soziales

  • Moderne und individuelle Arbeitszeitmodelle ermöglichen die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder unterstützen bei unvorhersehbaren Herausforderungen des Lebens.
  • Ausbildungsbetrieb und Förderung von individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten.

IFS Jobverliebt S&F Gruppe Too good to go ICA Germany Die Familienunternehmer